Schwangerschaft und Stillzeit

Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit- Essen für Zwei?

Heißhungerattacken, Übelkeit, Müdigkeit und die Gefühle fahren Achterbahn…

Während der Verwandlung zur Mama fühlt sich der Körper oftmals wie eine riesige Baustelle an. Und das ist er auch. Deshalb ist eine ausgewogene Ernährung so wichtig, um ihm die nötigen Bausteine zuzuführen.

Eine optimale Versorgung mit Eiweißen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen wirkt sich direkt auf die mütterliche Gesundheit und damit auch auf die Gesundheit des Ungeborenen aus.

◍ Worauf ist dabei besonders zu achten?
◍ Was ist gut für mich und mein Baby?
◍ Brauche ich Nahrungsergänzungsmittel?

Nun stellt Euch vor, Euer Baby ist da und schon kommen neue Fragen auf. Was ändert sich nun im Hinblick auf Ernährungsempfehlungen?

Glückshormone, die während des Stillens frei gesetzt werden, sorgen für glückliche Mamas und zufriedene Babys.
Und ganz nebenbei schmelzen die in der Schwangerschaft angesammelten Fettpölsterchen, was eine Reduktionsdiät gänzlich überflüssig macht.

◍ Welche Auswirkungen hat die Ernährung auf die Muttermilch?
◍ Wie unterscheidet sich der Bedarf von dem in der Schwangerschaft?
◍ Darf ich alles essen?
◍ Wie kann ich mit einer gesunden Vollwerternährung einen positiven Einfluss auf das eigene Wohlbefinden und das meines Kindes nehmen?

Auf all diese Fragen werden wir gemeinsam eine Antwort finden und einigen Ernährungsmythen auf den Grund gehen. Ich biete Euch eine praktische Hilfestellung für den Alltag.

Eure Kinder brauchen an ihrer Seite liebende aber auch wissende Mütter und Väter.